Post & Bilder von unserem Nachwuchs

22.10.13

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen ist unser Urlaub in Dänemark zu Ende gegangen. Wir und George hatten wunderschöne Tage mit langen Waldspaziergängen und schönen Stunden am Strand. George hat sich dabei als echte „Wasserratte“ erwiesen.

Macht euch selber ein Bild.

Liebe Grüße

Andrea, Jochen und George

 

CIMG0115

 

CIMG0098

20.08.13

Aron (Lajos)

Guten Abend liebe Familie Scheffel!
Nun muß ich doch endlich mal ein Lebenszeichen aus Hopfgarten senden !Aron (Lajos) ist für uns ein richtiger Familienhund geworden. Er hat sich hier gut eingelebt, was für ihn sicher eine Herausforderung war: ein großes neues Grundstück, neue Tiere, viele kleine Kinder – und dann noch wissen, wer von all denen überhaupt zum „neuen Rudel“ gehört!
Auf den Bildern können sie die 1. Annäherungsversuche zum Schwein „Oskar“ sehen, sein kleiner Katzenfreund, mit dem er sogar aus dem selben Napf gefressen hat (Hundefutter !), wie er während der „Arbeitszeit“ die Kinder auf dem Töpfchen bewacht. Im Urlaub war er selbstverständlich  mit in Italien. Er ist ein super Automitfahrer ! Wenn ich das Auto aus der Garage hole, steht er schon immer bereit zum einsteigen. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist, das Toilettenpapier von den Halterungen aus den Bädern zu holen! Das macht er natürlich – zu meiner großen Freude – in mühevoller Kleinarbeit.
Ihre Post mit dem Stammbaum ist auch unversert bei uns angekommen.
So, das soll´s erst einmal gewesen sein. Ich würde gern noch wissen, wann wir mit dem Kleinen mal zum Trimmen kommen sollten. Ich weiß nicht, wann es dazu an der Zeit wäre.
Bis dahin eine schöne Zeit wünscht Ramona Hake aus Hopfgarten

12.08.13

LU

 

Liebe Familie Scheffel,

 

herzlichen Glückwunsch zur Zuchtzulassung von Josephine. Der Nachwuchs im Hause Scheffel ist somit gesichert : ) .

 

Ich nutze heute meinen ersten Urlaubstag um Ihnen mal ein paar Eindrücke unserer abendlichen Apportierstunde zu schicken. Lu ist unschlagbar ; ) . Sie trägt voller Stolz die großen Dummys, obwohl für sie eigentlich kleinere zur Verfügung stehen. Schicken wir Babsi und Luise gleichzeitig los, sucht Babsi sich den Dummy zuerst aus, aber Luise ist mit ihrer Trophäe zuerst am Ziel. Sie lernt eifrig und ist manchmal ein kleines bisschen ungeduldig. Das legt sich aber – wie wir ja wissen – mit der Zeit.

 

Die Stunden in der Welpen-/Junghundgruppe machen ihr besonders viel Freude.  Mit ihre Wisslerfreundin tobt und rennt sie ohne Ende.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen August und alles Gute.

 

Bis bald

 

Judith Wagner und co.

 

PS. Bilder kommen dann via mehreren Mails

 

26.07.13
 Ludwig (Django)

WP_20130717_001
15.07.13
Zuzana Komorousová
 Liebe Frau Scheffel, vielen Dank für Ihre neue Adresse. Unserem Kurt geht sehr gut. Dank ihm haben wir keine Zeit für andere Sache! :-)
 Er ist sehr freundlich und er denkt sich, dass alle Leute Freunde sind. Im Mai waren wir am Meer. Kurt war Star im Hotel,
 alle Gäste haben ihm geliebt, im Hotelpark waren viele Hunde, so dass viel Spass.
 Aber er wollte nicht schwimmen. Wasser mag er immer noch nicht. Am 10. Juni hat unsere ganze Familie den Geburstag gefeiert.
 Kurt hat viele Geschenke bekommen. Zum Ende der Woche planen wir das Wochenendhaus besuchen, Kurt freut sich schon darauf. 
Er ist unser sehr gute Freund. Alles macht mit uns, er ist sehr gut. Klug und witzig. Wir sind immer überrascht.
 Wir gehen zum Trimmen zu Frau Hoskova (Finta Star). Trimmen dauert sehr lang, aber Kurt ist geduldig. Anbei sende ich ein Foto, 
wo ruht Kurt am liebsten aus. Liebe Grüsse und auch viele Grüsse den Geschwistern!

20130609_165128 14.07.13

Hallo Liebe Scheffel’s,
Seit Samstag ist Leandra vom Gips befreit. Ihr geht es wieder sehr gut! Muss nur leider noch zwei Wochen an der Leine Gassi gehen und beim spielen muss man sie ein bisschen bremsen. Ansonsten ist sie wieder Top-Fit!
Frech wie Oscar!
Mit Schwimmübungen im Pool wird der Fuß wieder in Schuss gebracht.
Viele Grüße aus Emmering
Leandra mit Familie
09.07.13

Liebe Familie Scheffel,

Luise ist erst zweieinhalb Wochen bei uns und wir haben das Gefühl, sie gehört schon seit Jahren zu uns.

Wir waren schon zwei Mal in einer kleinen Welpengruppe und Lu konnte dort mit dem Gebirgsschweißhund Carlos und Wisslerhündin Nika Freundschaft schließen. Nr. 4 war leider bisher an Magen-Darm erkrankt.

Lu ist schon Stubenrein, macht auf Kommando sitz und kommt auf den Doppel-Rückpfiff-Ton umgehend zurückgelaufen.

Die kleine Lu ist ein richtiger Schatz und aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.

Babsi ist über ihre Spielgefährtin super glücklich und freut sich bestimmt schon darauf, wenn Lu ein paar Kilos mehr auf die Waage bringt, damit das Spielen ausgeglichener wird. Auf jeden Fall sind sie sich in vielen Dingen einig.

Spielzeug und Futter sind bisher überhaupt kein Problem. Jeder respektiert des anderen Fressnapf und Wasser teilt man sich selbstverständlich, aber am besten schmeckt das Wasser draußen aus der Gießkanne. Fast jedes Spielzeug hat zwei Enden und kann daher auch von beiden Seiten gleichzeitig genutzt werden ; ) .

Wir sind froh, das Lu bei uns einziehen durfte.

Ganz liebe Grüße

Judith Wagner und co.

01.07.13

Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich euch für Post von eurem Nachwuchs was schicken, aber ich habs nicht hinbekommen, deshalb per mail.

Also ich hab mich heut über meinen Jeffy total gefreut, er hat das Turnier wirklich super gemacht. Er ist so ein toller Hund.

Wir können jetzt im Turnierhundesport durchstarten.  Vierkampf 1, 55 Punkte in der Unterordnung und sonst fehlerfreie Läufe.

LG Silke

VK 1

25.06.13 Bilder von Luise



23.06.13
Liebe Scheffel’s, liebe Mama und Oma usw.! Leider leider ist mir hier im schönen emmering etwas Sau blödes passieret. Ich habe mir auf der Straße sowas komisches braunes angesehen und schwupp die wupp bin ich mit meinem linken Bein drin gesteckt. Es Tat so weh und ich schrie ganz fürchterlich. Stellt euch vor ich war an der Leine, aber mein Frauchen öffnete gerade für Gerry die Autotür. Sofort eilten sie zu mir und zogen mein Bein ganz vorsichtig aus dem Gulli. Aus aua , Gulli heißt das Ding. Schwer humpelnd fuhren wir am nächsten Tag zum Röntgen. Und meine Elle und Speiche sind gebrochen. Ich bekam eine Narkose und bin mit einem riesigen blauen Klumpen am Bein wieder aufgewacht. Hässlich sehe ich jetzt aus. Das Teil heißt Gips. Bis Mittwoch muss ich dieses Dings haben. Dann wird es halbiert und dient dann als Schiene für vier Wochen.. Hey, ich kann jetzt schon sausen mit dem Gips! Auch der Gerry spielt mit mir. Er beißt immer in meinen Gips und ich werde geschimpft. Weil er so zerzaust aussieht. Gestern waren wir Gummistiefel für mich kaufen. Gelb!!!!!!! Meinen Frauchen gefällts! Ich hätte lieber blaue. Aber da mein Gips ja Blau ist. Gelb! Jetzt geht es mir schon viel besser und ich bin schon wieder sehr lustig und frech!! Also ich melde mich bald wieder. Tausend Küsse an Mami und Omi und den Rest der Scheffelbande!!
Eure Leandra
11.06.13
Hier gibt es bereits die ersten Bilder von unserem L-Wurf:




01.01.13

Wir wünschen ihnen ein frohes neues Jahr , und hoffen auf ein Wiedersehen . 
 Unser Carlos ( schwarzer Thüringer ) ist ein grosser lump . 
 Wir lieben ihn heiß und innig . 
 Ihre Köhler mit django und Carlos . 


01-01.13

Hallo Familie Scheffel,

 

der bevorstehende Jahreswechsel ist uns Anlass, mal wieder etwas von Charlize hören und natürlich auch sehen zu lassen.

 

Nach wie vor bereitet uns Charlize sehr viel Freude.

Durch meine Arbeit komme ich mit vielen Menschen zusammen und meist ist Charlize auch dabei. Aus dem Büro ist sie schon gar nicht mehr wegzudenken. Nicht nur meine Mitarbeiter sind von ihr begeistert (jeder hat schon sein kleines Versteck für Lekerlis), sondern auch viele Gäste und Geschäftspartner freuen sich immer wieder wenn sie sie sehen.

Unseren Urlaub haben wir, wie in den letzten Jahren auch wieder in den Bergen verbracht. Je weiter es nach oben geht, und umso schwieriger der Weg ist, desto mehr Spaß hat Charlize dabei. Neben den Schneefeldern hat es ihr immer wieder auch die schöne Aussicht angetan. Dabei kann sie es richtig genießen, sich hinzusetzen und ins Tal zuschauen. Nicht nur einmal hatten wir dann „Probleme“ sie wieder mit nach unten zu nehmen.

 

Leider hatte Charlize im Herbst auch ein größeres gesundheitliches Problem. In der Folge einer Scheinschwangerschaft entwickelte sich bei ihr eine schwere Gebärmutterentzündung, so dass sie operiert und ihr die Gebärmutter entfernt werden musste. Sie hat das aber alles gut überstanden und ist jetzt wieder wohl auf.

 

So, das soll es erst mal wieder gewesen sein. Vielleicht klappt es ja in 2013 dass wir uns mal wieder sehen.

Bis dahin wünschen wir Euch alles Gute viel Gesundheit und natürlich viele Erfolge mit den AT von den Drei Gleichen.

 

Viele Grüße von

Peter, Bettina und Charlize



  21.12.12
Weihnachtswünsche

14.12.12

Liebe Scheffels,

wir möchten euch auf diesem Weg eine schöne Weihnachtszeit wünschen und euch mitteilen,

dass wir als Airedale -Anfänger sehr froh sind einen so tollen Hund zu haben.

Mal abgesehen von seinen Ausstellungserfolgen macht uns unser Jeffy sehr viel Freude durch sein

liebenswertes Wesen.

Liebe Grüße aus Schnaittach

 

27.11.12
Liebe Frau Scheffel,

endlich kam Schnee. Kurt war zuerst sehr überrascht, aber dann sehr 
begeistert. Der Schnee gefällt ihm! :-))

viele Grüsse aus weissem Prag

Zuzana Komorousová


22.10.12

Liebe Familie Scheffel,

 

vielen Dank für die Zusendung der Ahnentafel.

Unser Karponi entwickelt sich prächtig, die beigefügten Bilder erfreuen Sie hoffentlich genauso wie uns. Gerade gewogen bringt er 16,5 Kilo auf die Waage, die Tierärztin ist zufrieden mit ihm.

Er befindet sich wie ihr „Käfer“ ebenfalls im Zahnwechsel, oben hat er 4 neue Schneidezähne und auch unten sind schon neue Zähne gewachsen. Ihrem Ratschlag folgend haben wir ihm einen großen Rindsknochen gegeben, die störenden Milchzähne hat Karponi dann nach einigen Stunden verloren. Im Moment hat er eine große Zahnlücke, der untere linke Eckzahn fehlt.

Im der Welpenschule ist er voll dabei, im Basistraining weniger, da interessieren ihn die Maulwurfhügel wesentlich mehr. Seine liebste Freundin ist eine spanische Dogge, 6 Wochen älter aber fast doppelt so schwer. Wenn sie nicht mehr spielen will legt sie sich einfach auf ihn und er lässt das zu.

Karponi verändert sich fast jeden Tag, seine beißfreudige Liebe zum Frauchen lässt nach, die Hosen bleiben ganz und Hände und Arme heilen ab. Zeitweilig zeigt er sich ganz schön eigensinnig und will seinen Kopf durchsetzen, trotzdem haben wir sehr viel Freude mit ihm und an ihm.

 

Mit lieben Grüßen

 

die Karponies

31.08.12

Liebe Grüße von Jeffrey

 

30.08.12
Post von Akkon
16.08.12
Post von Kurt
Liebe Familie Scheffel,
wir sind nach kurzer Fahrt gut Zuhause angekommen.
Vom ersten Abend im neuen Zuhause senden wir Ihnen ein paar Schnappschüsse. Kurt war gleich über den Garten begeistert und hat auch gleich alles ganz vorsichtig erkundet. Am interessantesten war natürlich auch der „Blumenwald“. Bis auf einen Flox in dem sich Kurt wollüstig gesuhlt hat steht noch alles (bis heute). Ganz interessant sind natürlich unsere Schuhe im Hausflur, denn damit kann man gut verteilt den Garten gestalten. Vom Hof in das Haus zum Erdgeschoß gibt es drei Stufen. Wie gesagt haben wir hier eine Rampe gelegt. Das ist nun mal was ganz Neues. Hier braucht man Mut das „Ding“ zu betreten. Fast wie im Disney Park einer besondere Attraktion. Nun, wir haben geübt mit Leckerli !!! Hoch laufen auf der Rampe ist langweilig. Meine neuen Hundeeltern laufen ja schließlich auch die Stufen. Also ich auch. Ist aber ungesund. Deshalb werden wir die Rampe aufwärts weiter trainieren. Aber – das herunterlaufen, das macht Spaß.
Also Haus und Hof sind nun Kurt sein Revier und mittlerweile kennt er sich gut aus. Auch als Bürohund fühlt er sich bestens wohl. Die Kundschaft ist immer sehr interessant und auch ganz lieb. Zewa wisch und weg brauchen wir nicht. Kurt weiß was sich gehört.
Viel Spaß mit den ersten Bilder.
Urlaubsbilder folgen später.
Ganz liebe Grüße von den neuen Hundeeltern
 
Sylvia & Ralf

 

 

 

22.08.12

Post von Karponi

Liebe Familie Scheffel,

 

anbei Bilder von unserem Karponi, er ist munter und aktiv und erfreut uns jeden Tag mehr.

Gerne dürfen Sie Text und Bilder in Ihrer ‚Kinder-Post‘ veröffentlichen.

 

Herzliche Grüße

Sieglinde und Wilhelm Rohr

07.08.12

Liebe Familie Scheffel,

 

unser Karponi hat sich schon sehr gut eingelebt. Er ist frech wie Oskar und knurrt auch schon wenn er es für notwendig hält. Die ersten 2 Nächte waren etwas unruhig, jetzt ist alles in Ordnung. Am liebsten ist er draußen im Garten aber zwischendurch muss er leider in seinen Laufstall, den er aber auch akzeptiert hat. Sein Herrchen liebt er, sein Frauchen attackiert er gerne mit seinen Zähnen. Gestern haben wir Mann und Hund auf die Waage gestellt und dabei ganze 7 Kg für Karponi errechnet.

 

Herzliche Grüße von den ‚Karponies‘ Wilhelm und Sieglinde Rohr

 

 

28.06.12

Liebe Familie Scheffel, haben eben Ihre E-Mail-Adresse gesehen und möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen kurz Grüsse
 von Adele zu senden. Sie fühlt sich wohl, ihr Fell, das sie an verschiedenen Stellen verloren hatte, ist wieder nachgewachsen.
 Laut Tierarzt war es eine Unterfunktion der Schilddrüse. Sie ist ein liebes und sehr anhängliches Mädchen, hat aber ein gespaltenes Verhältnis
zu Katzen oder ausgewählten Hundebesitzern. Das bringt sie dann auch lautstark am Tor zum Ausdruck. Adele macht uns und unseren Besuchern viel Freude.
 Für Sie und all Ihre Vierbeiner alles Gute und viele Grüsse aus Plauen von Adele und Fam. Schreiber

21.12.11

Post von Juno

Hallo Familie Scheffel,

vielen Dank für das Übersenden der Ahnentafel und die lieben Weihnachtsgrüße.

Auch wir wünschen Ihnen und ihrer Familie eine besinnliche Weihnachtszeit.

Juno hat sich bei uns super eingelebt. Wir denken, dass ihm sein neues
Zuhause gefällt. Zumindest hat er sich noch nicht bei uns beklagt. 🙂

Anbei ein Bild von Juno.

Alles Gute.

Heike, Stefan, Fabian, Nils Lang und JUNO

 

21.12.11

Bilder von Hugo Baldur

Weitere Bilder

26.11.11

Ein kleiner Gruß von Jeffrey

 

10.11.11

Post von Jeffrey

 

 

 

 

 

 

 

 

25.10.11

Post von George

 

 

 

 

 

30.08.11

Post von Hana

Hana

11.07.11

Post von Igor

Hallo liebe Familie Scheffel – herzliche Urlaubsgrüße senden Igor und seine Familie Trommet aus DD – wir waren mit einer Motoryacht in MeckPom unterwegs – Igor hat seine Leichtmatrosenprüfung mit Bravour bestanden – das zeigen die beigefügten Fotos.

Igor ist nach wie vor ein knuffiger Bursche und hat ständig Hunger – mit unserer Schnurri-Katze ist er noch nicht so ganz ein Team, aber wir arbeiten dran.

 

Tschüssi bis demnächst

Igor

25.04.11

Post von Inko

Hallo liebe Familie Scheffel,
Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Osterfest. Wir haben es auf jeden Fall sehr genossen mit der Familie und den Hunden. Der Inko hat sich bis jetzt sehr gut eingelebt und prächtig entwickelt. Er hat auch schon Freundschaft mit unserem Kater Piti geschlossen und begrüsst ihn mit Pfotenschlag und Küsschen, was bei Piti nicht immer gut ankommt. Leider konnte unsere Katze Shiva sich noch nicht an den “Kleinen” gewöhnen und mogelt sich an ihm vorbei ins Haus. Wir waren auch beim Tierarzt für die ausstehende Impfung. Anbei sende ich Ihnen einige Fotos von Inko und von Gatsby und hoffe dass Ihr sehen könnt wie gut sich der Inko entwickelt.
Alles Gute, mit lieben Grüssen.
Ihre Familie Lugen